17. Oktober 2010

Nächtlich kalter Rasenplatz, fern, so fern ist mir der Schatz,
nix Mail, nix Kuss, nix Brief, ist Schluss,
nicht mal ne SMS…
Viele Jahre ohne Tor, hartes Training, ich verlor,
oh Weh, oh Graus, die liebe Maus,
nie mehr `ne SMS…
Seht ihr meine Einsamkeit und mein grenzenloses Leid?
Es piept!!
Sie schreibt, dass sie mich liebt,
in ihrer SMS.
Dort wo das Gras so kalt, eilt sie herbei alsbald,
dort will sie bei mir sein.
Wo ich so torlos war, streicht sie mir übers Haar,
nun bin ich nicht mehr allein.

(Danke, Freddy Quinn)
Elke Loewe

zurück zum Archiv

Eine Bilderreise durch Geversdorf